Skip to main content

WowWee Chip, der ultimative Roboter Hund

321,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: März 22, 2019 3:13 pm
  • Benutzererkennung
  • Vorausschauendes Verhalten
  • Lernfähigkeit
  • Spiel Ball
  • Bedienung am Handgelenk
  • Apportiert
  • Lädt sich selbstständig auf

Der futuristisch aussehende Roboterhund hat Einiges zu bieten. Der Hersteller taufte seinen Hund Chip. Chip steht für Canine Home Intelligent Pet .

Chip, so wie der Hund von seinem Hersteller genannt wird, besitzt zahlreiche Berührungssensoren an der Stirn und eine berührungsempfindliche Nase. Streicheleinheiten können somit von dem Roboterhund bestens erkannt und genossen werden.
Ebenso ist im Gesicht, genauer gesagt im Auge, ein Infrarot Sender eingebaut, der das Auffinden, des im Lieferumfang inkludierten Smartballs wesentlich erleichtert.
Des Weiteren sind im Maul Lautsprecher verbaut. Diese wiedergeben diverse Laute, wenn Chip zum Beispiel gestreichelt, oder über das Smartband gerufen wird.

Über bewegliche Gummi-Öhrchen und Schwänzchen verfügt der Roboterhund auch. Diese Instrumente wurden fein miteinander abgestimmt, sodass sie den Bewegungen eines realen Hundes ziemlich nahe kommen.

Fortbewegen kann sich Chip über omnidirektionale Rundum-Räder. Das sind kleine spiral angeordnete Walzenräder, die zusammen ein großes Rad bilden. Dadurch können feinmotorische Bewegungen in alle Richtungen gemacht werden.

Sprachbefehle: Chip kann wie ein richtiger Hund hören. Um seine volle Aufmerksamkeit genießen zu können, muss man nur Hey Chip oder Hallo Chip sagen. Danach leuchten seine Augen grün auf, gefolgt von einem Wuffen. Anschließend ist er für weitere Sprachbefehle bereit. Es sind die einprogrammierten Sprachbefehle deutlich zu sprechen. Chip versteht außerdem viele verschiedene Sprachen (Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch). Mit weiteren App-Updates, kommen auch zusätzliche Sprachbefehle.

Smartball: Der Smartball ist mit Bluetooth, als auch mit Infrarot Sensoren ausgestattet. Wenn man den Smartball in unmittelbarer Nähe des Hundes eingeschaltet hat, freut sich Chip. Der voreingestellte Spielmodus ist Jagd auf den Ball. Bei diesem Spielmodi schiebt er den Ball umher und hechelt vor Freude. Weitere Spielmöglichkeiten sind Wanna Play, Fußball und Bring`s Mir.

Smartband: Das Smartband ist ein wichtiger Bestandteil im Umgang mit Chip. Bei der Erstverwendung muss das Band eingeschaltet und an den Rücken des Hundes gehalten werden. Das Smartband hat fünf Tasten, die unterschiedlichste Funktionen besitzen. Von Folgefunktion, über Positionsfunktion, bis hin zur Gefällt mir Funktionstaste, bei der Chip lernt, welche Reaktionen Ihnen besser gefallen.

Wenn sich Chip`s Energie dem Ende neigt, sucht er selbstständig die Ladestation auf, um seinen Akkustand wieder zu erhöhen. Dieser Roboterhund Hand wirklich allerhand Funktionen parat, die laufend durch Updates erweitert werden. Für zirka 300 Euro gibt`s Chip im Handel.


321,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: März 22, 2019 3:13 pm